Friedensmeditation

Jeder ist willkommen, um gemeinsam für mehr Frieden in unserer Welt zu meditieren. Alles, was ist, entstand zuvor im Geiste. So wollen wir uns verbinden, um auf geistigem Wege Frieden zu verursachen, Frieden in uns selbst und Frieden in den Krisenregionen unserer Welt. Die Grußformel der Rosenkreuzer zeugt von diesem hohen Anliegen, sie lautet: „Mit den besten Wünschen für wahren, inneren Frieden!“ – Wir wollen Impulse erhalten, wie wir selbst etwas friedlicher werden können und Impulse aussenden, in dem wir mit ganzem Herzen Frieden in der Welt innerlich ersehnen und erleben – auch um achtsam zu werden, für Aufgaben, die dann auf uns zukommen können, um der Vision Taten folgen zu lassen.

Alles schwingt ein und aus, das Schwingen des Pendels zeigt sich in Allem, der Rhythmus kompensiert. So lautet zusammengefasst das 5. hermetische Prinzip.
Nach einer Friedensmeditation soll sich unser Gespräch um dieses Thema drehen.
Wo begegnet uns dieses Prinzip in der äußeren Welt in uns selbst? Was können wir hieraus an Erkenntnissen über unsere materielle Umwelt und unser Befinden ableiten? Gibt es Techniken, die Auswirkungen des Schwingens der Pendels auf uns zu beeinflussen?

Gäste sind herzlich willkommen

Sa, 21.04.2018

Beginn: 19:00 Uhr, Einlass ab: 18:30, Dauer: 1:30 h

Adresse: AMORC Rhein-Main, Königsteiner Str. 41 (Hinterhaus), D-65929 Frankfurt-Höchst
Organisation: AMORC - Die Rosenkreuzer

Kosten: Eintritt frei
Zurck zurück
 
KONTAKT AMORC - Die Rosenkreuzer
Lange Str. 69
D-76530 Baden-Baden
Tel: 0049 – (0)7221 – 66 0 41
Fax: 0049 – (0)7221 – 66 0 44
E-Mail: info@amorc.de
AMORC auf Facebook
  • buecher
  • buecher
  • buecher