Fest der Rose und Meditation für den Frieden

Das Fest der Rose ist einer der traditionellen Höhepunkte im Rosenkreuzerjahr, der mit einer feierlichen Zeremonie zur Zeit der Tag- und Nachtgleiche begangen wird. Rosenkreuzer tragen das Symbol der Rose als Wahrzeichen. Die Rose ist die "Königin der Blumen", gilt sie doch als die Lotusblume des Abendlandes und verkörpert die aufblühende Seele des Menschen.
Lassen Sie sich berühren und inspirieren von einer feierlichen Zeremonie, zu der Gäste und Interessierte - wie immer - herzlich eingeladen sind.

anschließend: Meditation für den Frieden

"wenn der innere und äußere Frieden in jedem Einzelnen ruht"

Frieden ist eines der Grundanliegen aller Menschen überall auf unserer Welt. "Wahrer innerer Frieden" ist zugleich die Grundvoraussetzung für ein friedvolles Miteinander. Zwar ist die wechselvolle Geschichte der Menschheit durch Kriege gekennzeichnet. Doch: Lassen wir die Utopie des friedlichen Zusammenlebens aller Menschen immer mehr wahr werden, indem wir täglich selbst dazu beitragen, indem wir Frieden in uns selbst stiften und ganz besonders an diesem Tag gemeinsam Gedanken des Friedens auf die ganze Menschheit aussenden.

"Lächle anderen zu - und du lächelst deinem eigenen Herzen zu. Denn sie sind wie du." (Zen-Buddhismus)


Gäste sind herzlich willkommen

Sa, 06.07.2019

Beginn: 14:00 Uhr, Einlass ab: 13:45, Dauer: 2:00 h

Adresse: Jesuitenschloss, Schloßsteige 1 (letztes Gebäude links nach dem Innenhof), D-79249 Merzhausen
Organisation: AMORC - Die Rosenkreuzer

Kosten: Eintritt frei
Zurck zurück
 
KONTAKT AMORC - Die Rosenkreuzer
Lange Str. 69
D-76530 Baden-Baden
Tel: 0049 – (0)7221 – 66 0 41
Fax: 0049 – (0)7221 – 66 0 44
E-Mail: info@amorc.de
AMORC auf Facebook
  • buecher
  • buecher
  • buecher