Logo

Ausstellung

Hermann Kilian - Malerische Fotografie

Nach einem Studium der Zeichnung, Malerei und Lithografie widmete sich ermann Kilian seit ├╝ber 40 Jahren auch der Fotografie. Er versucht, Malerei und Fotografie zu verbinden, wobei die gestalterischen Grundlagen dieselben sind, die technischen Ausf├╝hrungen sich jedoch unterscheiden.
Es interessierte den K├╝nstler nicht, nur zu ┬äknipsen┬ô. Sein Ziel sind k├╝nstlerische Fotos mit anspruchsvoller Bildqualit├Ąt und Komposition, ob es sich um Landschaftsbilder, Motive aus der Natur oder Makrofotografie handelt.
Vor dem Fotografieren ist zun├Ąchst das Beobachten wichtig, gleich, welches Motiv man anvisiert, um anschlie├čend mit technischen und gestalterischen Mitteln ein interessantes Bild entstehen zu lassen.
Die Teilnahme an Kursen der Leica - Akademie für Makrofotografie, „Malerische Fotografie“, „Meditatives Fotografieren in der Natur“ und etliche andere inspirierten ihn zu noch kreativerem Umgang mit der Kamera. Bei der malerischen Fotografie tritt die realistische Darstellung in den Hintergrund. Die Bildgestaltung erfolgt vom gerade noch erkenntlichen oder nur angedeuteten Motiv bis hin zur Abstraktion.
Hermann Kilian l├Ąsst sich gern von der Natur inspirieren. So bleibt es nicht aus, dass sich die Jahreszeiten in seinen fotografischen Arbeiten wiederspiegeln. Die Natur f├╝hrt uns das irdische Werden und Vergehen vor Augen. So k├Ânnen z. B. Herbstbl├Ątter noch im Stadium des Verfalls Sch├Ânheit entwickeln.
Die Spannbreite des Schaffens von Hermann Kilian reicht vom dokumentarischen Foto über die „Malerische Fotografie“ mit der Kamera und Experimenten mit dem PC bis zu Fotokollagen.

├ľffnungszeiten: Mo-Do 10:00 bis 17:00 Uhr, Fr 10:00 bis 14:00 Uhr

Kalendersymbol

Fr, 02.02.2018

Beginn: 00:00, Einlass ab: 00:00

Adresse: AMORC-Forum, Lange Stra├če 69, 76530 Baden-Baden
Organisation: AMORC-Kulturforum

Kosten: gratis

drucken